[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

18.206.194.83 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Material

Mercur Material


Inhaltsverzeichnis

1 Materialsammlung für Mercur

Hinweis: Diese Seite ist nur eine Materialsammlung.
Sie dient zur Vorbereitung neuer Artikel und zur Unterstützung von Anwendern, die Beiträge verfassen wollen. Es ist kein festes Format vorgesehen.
Bitte fügen Sie hier Daten, Listen, Bilder, Anzeigen usw ein und geben Sie die Quelle an, sonst ist der Beitrag nutzlos.
Nach Verwertung des Materials in anderen Artikeln können hier die entsprechenden Anteile gelöscht werden!

2 Aus Zeitschriften

3 Aus Büchern

4 Eigene Texte

5 Maschinen und Geräte

Großbild

Mercur 1909 (©Tekniska Museet, Stockholm; SN: 46)

Großbild

Mercur-Einzelteile (©Tekniska Museet, Stockholm)

Großbild

Mercur Bild (©Tekniska Museet, Stockholm)


6 Literatur

7 Anmerkungen

Die Maschine hat ein Sprossenrad-System und keine Staffelwalzen, wie man aus der Bauweise schließen könnte (s. Teile-Bild)!
Die "Mercur" wird als die erste schwedische Rechenmaschine angesehen, die serienmäßig hergestellt wurde (1909), obwohl Helge Palmcrantz bereits viel früher Addiermaschinen hergestellt hat, die Seriennummern trugen!


Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.