[Main Page]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.233.239.102 | Log in | Help

  DE  EN  FR  IT 
Main Page
All pages
Recent changes

Printable version
Discuss article

article
image
patent



Special pages

Info:Kyrillisch


Kyrillisch

Table of contents

1 Hintergrund

Artikel aus dem Duden-Lexikon in 3 Bänden, 5. Auflage:

Kyrillisch-Duden-Lexikon-3Bände-Aufl5.jpg

2 Problematik

Die Übertragung kyrillischer Texte in die deutsche Schreibweise ist nicht ganz einfach, da es verschiedene Möglichkeiten gibt.

Aus  http://de.wikipedia.org/wiki/Transkription_%28Schreibung%29 entnehmen wir Hinweise zur

- Transliteration: schriftbasierte buchstabengetreue Umsetzung, die bei Bedarf wieder umkehrbar ist

- Transkription: aussprachebasierte Darstellung, die eine einigermaßen richtige Aussprache ermöglicht

Zusätzliche Probleme:
- in den Herkunftsländern werden unterschiedliche Varianten des kyrillischen Alphabets benutzt
- Die Übertragung ist abhängig davon, in welche Sprache (Englisch, Deutsch) übertragen wird

3 Anwendung im Rechnerlexikon

Im Rechnerlexikon müssen wir uns also möglichst auf eine Schreibweise einigen. Als Basis schlagen wir vor, die Seite
 http://de.wikipedia.org/wiki/Kyrillisches_Alphabet
zu benutzen. Auch hier sind unterschiedliche Schreibweisen denkbar, je nach dem, wie weit man sich in die Problematik vertieft.

Wir gehen (vereinfacht) von folgenden Gegebenheiten aus:
- In der Regel haben wir russische Rechner zu betrachten
- Benutzung eines einfachen Zeichensatzes ohne Sonderzeichen
- Wir nehmen als Zielsprache Deutsch
- Englisch-sprachige Benutzer sollen die Information finden können

Aus diesen Überlegungen heraus wird folgendes vorgeschlagen:

- Benutzung der Tabelle des Herkunftslandes, bei uns meistens "Russisch"
- Spalte: "Transkription / deutsch"
- Bei abweichender Transkription nach Englisch wird diese Schreibweise in Klammern hinzu gesetzt
- Weitere Schreibweisen (z.B. ehem. DDR) ebenfalls in Klammern

Damit sind die wichtigsten Darstellungsweisen direkt oder über die Suchfunktion erreichbar.

4 Beispiele

5 Diskussion



Aufbau des Artikels: F. Diestelkamp 12:42, 20. Apr 2006 (IST)