[Main Page]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

18.207.255.49 | Log in | Help

  DE  EN  FR  IT 
Main Page
All pages
Recent changes

Printable version
Discuss article

article
image
patent



Special pages
 machines

Resulta P 9


Resulta p9.jpg
Resulta P (02/1959)
Table of contents

1 Maschinendaten

Rechnertyp.......: Zweispezies-Maschine
Hersteller.......: Resulta
Modell...........: Resulta P9
Konstrukteur.....: Brüning, Paul
Ort, Land........: Deutschland
Produziert.......: von 1957 bis 1969
Produktionsmenge.: unbekannt
System...........: Zahnscheibe
Rechenwerk.......: Simplexmaschine
Stellenzahl......: 9 x 9
Eingabe mit......: Griffel
Ausgabe mit......: Anzeigeeinrichtung u. Druckwerk
Antrieb..........: von Hand
Löschen Eingabe..: Hebel
Löschen Werke....: Taste
Rechenablauf.....: ohne Automatik
Werteverarbeitung: 1-stufig
Farbe(n).........: grüngrau (Hammerschlag)
Material.........: Eisen, Aluminiumguss
Maße.(LxBxH).....: 26,0cm x 14,5cm x 12,0cm (Grundkörper)
Maße (LxBxH).....: 26,0cm x 15,7cm x 13,0cm (mit Bedienelementen)
Gewicht..........: 3,85 kg

2 Beschreibung

Die Maschine basiert auf der Resulta 9 Export, Typ 4c2. An sie wurde hinten ein Druckwerk angesetzt und der Verbund in ein Aluminium-Druckgussgehäuse gesetzt. Die Maschine gibt es auch mit 7 Stellen: (Resulta P 7).

Weitere Informationen gibt es in der Werbung und der Anleitung für die Resulta P7 und P9.

3 Literatur


4 Patente

  • Patent:DE1116926 vom 09.11.1961: Druckwerkantrieb für Addiermaschinen
  • Patent:CH356940vom 15.09.1961 (Deutschland: 29.10.1956): Druckende Kleinaddiermaschine
  • Patent:FR1185254 vom 31.07.1959 (Deutschland: 29.10.1956): Petite machine à calculeur imprimeuse

5 Weblinks

Seite bearbeitet von: Wolf-G. Blümich

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


According to copyright you are allowed to cite verbatim from rechnerlexikon.de when giving the reference.