[Main Page]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.231.229.89 | Log in | Help

  DE  EN  FR  IT 
Main Page
All pages
Recent changes

Printable version
Discuss article

article
image
patent



Special pages
 machines

Triumphator A und B


Enlarge

Triumphator B (SN: 644; 1906; R.Fekkes)

Table of contents

1 Maschinendaten

Modell............: A und B mit Varianten
Firma.............: Leipziger Röhrenwerke G.m.b.H.
Hersteller*.......: Triumphator
Ort, Land.........: Lausen bei Markranstädt bis 1903/04
..................: ab 1904 Leipzig-Lindenau, Deutschland
Maße (LxBxH)......: A: 46 x 17 x 16
Maße (LxBxH)......: B: 40 x 17 x 15
Gewicht...........: A: 14 kg
..................: B: 10 kg
Stellen (EWxUWxRW): A: 9 x 8 x 13
..................: B: 9 x 10 x 18
Eingabe mit.......: Einstellhebel
Antrieb...........: Handkurbel
Löschung..........: Flügel
System............: Sprossenrad
Farbe(n)..........: Schwarz
Material..........: Metall
Produziert........: von 1903 / 1904 bis (1906?)

2 Beschreibung

Beschreibung......: 4-Spezies Rechenmaschine
Besonderheiten....: Einstellkontrolle durch Schaulochreihe an der Oberseite.
..................: UZW ohne Zehnerübertragung d.h. mit weissen und roten Ziffern.
Varianten.........: ganz frühe Modelle ohne Löschung des Einstellwerks und
..................: ohne Kommastange
..................: später Löschung der Eingabe mit Flügel links oben/außen
..................: Mod. B(a): 14 kg; 46 x 17 x 16 cm mit Schieber für
..................: direkte Anzeige der Minus-Zahlen im UZW
..................: Triumphator B(d): Unterschied zu B mit Löschung unklar
Konstrukteur*.....: Söll und Holzapfel, Otto
Designer..........:

3 Bilder

3.1 Modelle mit SN unter ca. 150, mit Messingschild, Lausen

Enlarge

Modell B (SN: 38)

Enlarge

Modell B (SN: 38)

Enlarge

Modell A (SN: 125; Borgmeyer


Enlarge

Deckblatt einer franz. Anleitung mit Triumphator B mit Messingschild


3.2 Modelle mit SN über ca. 150 bis unter 1.000, ovales Logo, Lindenau (bis ca. 1906)

Enlarge

Triumphator B (SN: 503; 1906)


Enlarge

Modell B(a), SN 517. Lausen

Enlarge

Triumphator B(a). SN 517; Seite

Enlarge

Triumphator B(a) (SN: 517; Detail)


Enlarge

Modell B(?), SN 653

Enlarge

Modell B(d), SN 812. Lindenau


Enlarge

Prospekt von Carl M. Behr Leipzig (ca. 1905)

Enlarge

Deckblatt einer span. Anleitung mit Triumphator B mit ovalem Logo


Es gibt einen Hinweis auf Modell A/D (oder A(d)?) von ca. 1906

4 Literatur

 

5 Patente

 

6 Weblinks

7 Seriennummern

8 Allgemeine Anmerkungen

Seite eröffnet von:RijnkoF 20:43, 12. Okt 2009 (IST)
Überarbeitet: F. Diestelkamp 20:28, 31. Jan 2014 (CET)
Seite umbenannt für A und B und ergänzt: F. Diestelkamp 16:19, 8. Mär 2014 (CET)


Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


According to copyright you are allowed to cite verbatim from rechnerlexikon.de when giving the reference.