[Accueil]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.238.36.32 | Identification | Aide

  DE  EN  FR  IT 
Accueil
Toutes les pages
Modifications récentes

Version imprimable
Page de discussion

Article
Image
Brevet



Pages spéciales
 Littérature

Celli/Haertel 2020


Sommaire

1 Bibliographische Daten

Daten*: Celli, Andrea; Haertel, Peter: Die mechanischen Rechenmaschinen nach Patenten von Gian Piero Barozzi und Giancarlo Horeschi. Teil1: Romanoni und Remington-Rand.
Aufsatz im Rechnerlexikon. Rom / Lilienthal März 2020

Lesen Sie hier Teil 1 (Deutsch) (V.15, Sept. 2020)

Read here part 1 (English) (V.18, Sept. 2020)

Alle Rechte bei den Verfassern!
Nur für den Privatgebrauch!

Kurzinfo*: Gegen Ende der 1950er Jahre begann für Gian Piero Barozzi (geb. Dezember 1937) und Giancarlo Horeschi (geb. Februar 1938) gemeinsam eine erfolgreiche berufliche Laufbahn im Rechenmaschinenbau.
Der 1. Teil betrifft ihre Aktivitäten in Italien.

(Hinweis: Teil 2 (Ricoh) und Teil 3 (Citizen) folgen separat.)

2 Weitere Informationen

3 Rechenmaschinen

4 Kommentare

5 Patente

6 Literatur

7 Links



Seite eröffnet von: F. Diestelkamp 14:43, 11. Mär 2020 (CET)
Teil 1 (Englisch) ergänzt: F. Diestelkamp 20:35, 14. Sep 2020 (CEST)
 
  



Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


Le droit d'auteurs autorise des citations titrées du Rechnerlexikon à condition que la référence soit mentionnée en tous les cases.