[Accueil]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

34.204.169.76 | Identification | Aide

  DE  EN  FR  IT 
Accueil
Toutes les pages
Modifications récentes

Version imprimable
Page de discussion

Article
Image
Brevet



Pages spéciales
 Personnes | Pfeil.gif Brevets |   Machines

Funke, Josef


Funke, Joseph (* 15. Juli 1884 in Bad Brückenau, † 2. Juni 1959 in München)

Sommaire

1 Leben

2 Werke

Alles über Funke, die unterschiedlichen Bauarten seiner Addierer und deren
besonderen Zehnerübertrag in Der Addierer von Funke

2.1 Rechner

Additionneur Joseph Funke, Liège:

Agrandir

Funke Additionneur Liege (geschlossen)

Agrandir

Funke Additionneur Liege (geöffnet)


Frühe Ausführung (Pappe)
Vor 1920


Funke Addierer:

Agrandir

Funke Addierer


Spätere Ausführung (Metall)
Ab ca. 1920

Agrandir

Funke Addierer in Vierfach- Zusammenstellung



Varianten: "ADA" und "Himala", siehe auch Der Addierer von Funke

Agrandir

ADA Anleitung Englisch


2.2 Patente

3 Literatur

4 Weblinks

5 Anmerkungen


Brevets:




Le droit d'auteurs autorise des citations titrées du Rechnerlexikon à condition que la référence soit mentionnée en tous les cases.