[Accueil]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

18.207.238.169 | Identification | Aide

  DE  EN  FR  IT 
Accueil
Toutes les pages
Modifications récentes

Version imprimable
Page de discussion

Article
Image
Brevet



Pages spéciales
 Termes techniques | Glossar.gif Glossaire

Symmetrische Multiplikation


Allemand: Symmetrische_Multiplikation
Anglais:
Français:
Italien:
Espagnol:

Sommaire

1 Definition

Es gibt zwei Verfahren, mehrstellige numerische Produktfaktoren zu multiplizieren:
Agrandir

Das Bild zeigt als Beispiel den Aufbau des Ergebnisses für zwei dreistellige Faktoren.
Bis in das 15. und 16. Jahrhundert hinein wurde auch dieses Verfahren gelehrt. Bekannteste Methoden dazu sind die Kreuzmultiplikation und die Gittermethode. Von Letzterer hat Napier in seiner Rabdologia das Promptuarium Multiplicationis abgeleitet.

Im 19. Jahrhundert hat man das Verfahren wieder aufleben lassen und wegen der Symmetrie der zu jeder Stelle im Ergebnis gehörigen Stellen in den Faktoren symmetrische Multiplikation genannt.
Es gibt einige wenige historische Multiplizierhilfen, die auf diesem Verfahren aufbauen.
S. hierzu Weiss 2013.2

2 Artikel im Rechnerlexikon

2.1 Ähnliche Fachbegriffe

3 Weblinks

Seite eröffnet von: stewe 09:55, 20. Mär 2013 (CET)


Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


Le droit d'auteurs autorise des citations titrées du Rechnerlexikon à condition que la référence soit mentionnée en tous les cases.