[Pagina principale]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

184.72.212.254 | Log in | Aiuto

  DE  EN  FR  IT 
Pagina principale
Tutte le pagine
Ultime modifiche

Versione stampabile
Discussione

Articolo
Immagine
Brevetto



Pagine speciali
 Letteratura

Reese 2002


1 Bibliographische Daten

Daten*: Reese, Martin: Neue Blicke auf alte Maschinen. Zur Geschichte mechanischer Rechenmaschinen. Schriftenreihe "Technische Forschungsergebnisse", Band 8. Verlag Dr. Kovac, Hamburg 2002 (A4, 211 S.). ISBN 3-8300-0533-4
Kurzinfo*: Sehr interessante Darstellung von Firmen, Personen und Maschinen. Wichtige Tabellen (Produktionsdauer, Patente). Ein Muss für den Sammler

2 Weitere Informationen

Aus dem Inhalt:
Vorwort
Statt einer Einleitung: Ausschau nach Rechenmaschinen rund um den Globus: Deutschland - Japan- USA
Staffelwalzen-Rechenmaschinen
Von Archimedes zu Diehl
Badenia und Herzstark
TIM - Ludwig Spitz
Carl Friden - Staffelwalzen made in USA
Genealogische Tafel für die europäischen Rechenmaschinen
Tabelle: Hersteller und Produktionsdauer
Sprossenrad-Rechenmaschinen
Brunsviga
Berolina
Triumphator
Lipsia
Monopol
Thales und Schubert
Mira - Rema - Nisa
Hannovera und Eos
Walther und Melitta
Facit Deutschland und Hans Sabielny
Rokli
Alpina
Hamburg und die Büromaschinen
Produx
Marchant - made in USA, made in Germany
Argenta
Von der Fabrik ins Museum: Pechvögel unter den Rechenmaschinen
Tabelle: Rechengeschwindigkeiten
Rechenmaschinen-Patentverzeichnis
Adolf Schranz - Briefe aus Zella-Mehlis: 1950 - 1953
Personenverzeichnis
Quellenverzeichnis / Hinweise
Über das Internationale Forum Historische Bürowelt (IFHB)

3 Kommentare

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


In base alla licenza d'uso è permesso citare testualmente parti di rechnerlexikon.de purché se ne citi la fonte.