[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

18.232.51.247 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent

Spezialseiten

Fossa-Mancini, Carlo

Version vom 21:41, 29. Sep 2009 Version vom 07:32, 30. Sep 2009
Zeile 8: Zeile -1:
=== Leben === === Leben ===
-Carlo Fossa-Mancini war Mitglied der feudalen Oberschicht von Castelplanio (AN), [[Italien]], die dort Ländereien, Häuser und eine Burg besaß, und ein universeller Ingenieur. Das Haus der Familie Fossa-Mancini wurde von der Gemeinde übernommen und ist jetzt das Rathaus. Ein kleines Museum darin zeigt Erinnerungsstücke an die Familie, Einrichtungsgegenstände und das einzige erhaltene Exemplar der [[Fossa-Mancini]] Addiermaschine.+Carlo Fossa-Mancini war ein universeller Ingenieur. Er stammte aus einer
<!-- Bei größeren Texten kann auch verlinkt werden auf Autorentext! --> <!-- Bei größeren Texten kann auch verlinkt werden auf Autorentext! -->
Zeile 36: Zeile 0:
=== Literatur === === Literatur ===
* Aus "International catalogue of scientific literature, 1901-1914"<br>(http://www.archive.org/details/divhinternationalcat1912royauoft):<br>Fossa-Mancini, Carlo. Contributo alia teoria delle falde idriche nei terreni permeabili. Roma Ann. Soc. Ing. 25 1910 (57-70 con 12 fig.). [16 dhl 26295 * Aus "International catalogue of scientific literature, 1901-1914"<br>(http://www.archive.org/details/divhinternationalcat1912royauoft):<br>Fossa-Mancini, Carlo. Contributo alia teoria delle falde idriche nei terreni permeabili. Roma Ann. Soc. Ing. 25 1910 (57-70 con 12 fig.). [16 dhl 26295
 +* [[Martin 1925]] S. 136/137: 1900 
 +* [[Schranz 1953]] S. 63: Erster Versuch einer italienischen Rechenmaschine 
 +* [[Soresini 1977]] S. 60: 1900 in Frankreich hergestellt von [[Japy]] Freres e.C.
* [[Bild:Estate_castelplanio_ok.jpg|thumb|300px|Plaket 22. Juli 2006]] * [[Bild:Estate_castelplanio_ok.jpg|thumb|300px|Plaket 22. Juli 2006]]

Version vom 07:32, 30. Sep 2009

Großbild

Bitte durch passendes Bild ersetzen.

Carlo Fossa-Mancini

(* 29.Oct.1854 in Jesi Italien, † 28.Nov.1921 in Jesi)

Inhaltsverzeichnis

1 Leben

Carlo Fossa-Mancini war ein universeller Ingenieur. Er stammte aus einer reichen Familie, die in Castelplanio (AN), Italien Ländereien, Häuser und eine Burg besaß. Das Haus der Familie Fossa-Mancini wurde von der Gemeinde übernommen und ist jetzt das Rathaus. Ein kleines Museum darin zeigt Erinnerungsstücke an die Familie, Einrichtungsgegenstände und das einzige erhaltene Exemplar der Fossa-Mancini Addiermaschine.

2 Werke

Brücke: "Neues" Aquadukt bei Fabriano

2.1 Maschinen, Geräte

Fossa-Mancini Addiermaschine

Film:
Auszug aus der RAI Sendung "CRONACHE ITALIANE" am 16. Novmber 1972 von Gino Zucchi: "UNA VOCE IN UN CILINDRO". Mit kurzer Erwähnung und Vorführung der Rechenmaschine von Fossa-Mancini:  [1] Text + Übersetzung (.txt):  [2] Nur Flash-Video (.flv):  [3]


2.2 Patente

 siehe unten

Wichtige Patente:

 

3 Literatur

 

4 Weblinks

5 Sonstiges

Seite mit Informationen von A. Celli eröffnet von: F. Diestelkamp 09:20, 29. Sep 2009 (IST)

 

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.

Patente:




Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.