[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

34.203.225.78 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Fachbegriffe | Glossar.gif Fachbegriffe

Nürnberger Schere


Deutsch: Nürnberger Schere
Englisch: lazy tongsnuremberg scissors
Französisch:
Italienisch:
Spanisch:

Die Nürnberger Schere ist eine Gelenkkette, die aus mehreren gekreuzten Stäben besteht.

 Nürnberger Schere
Nürnberger Schere

In den Multipliziermaschinen von Selling wird sie mit neun rautenförmigen Elementen bzw. zehn Mittengelenken als Multipliziereinrichtung verwendet.
Mit k Mittengelenken (k = 0, 1,... , 9) und einer Verlängerung der Gelenkkette um n Neunerteile (n = 1, 2,... , 9) von L (L ist eine maschinenspezifische konstante Strecke) beträgt die Verschiebung eines Gelenks aus seiner Ruhelage
 k * n * L / 81
d.h. alle Produkte des Kleinen Einmaleins sind als Strecken darstellbar.


Funktionsprinzip Nürnberger Schere

Artikel eroeffnet von Stephan Weiss 14:25, 25. Jan 2004 (CET)

Patente:




  Mehr...



Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.