[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

54.159.186.7 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion !!!

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Hersteller | Pfeil.gif Patente |   Maschinen

Contex



Inhaltsverzeichnis

1 Firmendaten

Vollständiger Name....: Contex, Gebr. Carlsen
Ort, Land.............: Hellerup, Kopenhagen, Dänemark
......................: ab 1947 Gentofte
Vertrieb..............: Zeuthen & Aagaard
Gründer...............: Gebr. Carlsen
Gründungsdatum........: 1945
Namensänderung........:
Löschung der Firma....:
Hauptprodukte.........: Rechenmaschinen (1945 bis ca. 1974)

2 Firmengeschichte

Ausführliche Beschreibung in M. Reese: "Contex-Rechenmaschinen"

3 Rechner

 siehe unten.

(Daten hauptsächlich aus Reese 2010-2)


3.1 Patente

 siehe unten.

4 Andere Produkte, Reklame

5 Wichtige Personen

5.1 Firmengründer

5.2 Konstrukteure

5.3 sonstige Personen

6 Literatur

Die Produktion begann 1946
Bis 1957 wurden insgesamt 250.000 Rechner hergestellt (offensichtlich Modelle A und B)
Contex 10 wurde ab 1957, Contex 20 ab 1960 produziert
Bis zum Erscheinen des Artikels wurden 400.000 Exemplare von Contex 10 und Contex 20 produziert
Bis 1963 wurde in über 100 Länder exportiert
Zu der Zeit wurden allein nach Japan, einem schwierigen Land, 2.000 Rechner monatlich exportiert
Der Verkauf erfolgte über Zeuthen & Aagaard
Die Brüder Carlsen haben nur produziert
(Zusammenfassung durch Timo Leipälä)


7 Weblinks

8 Weitere Informationen



Rechenmaschinen:
Contex 10, Contex 20, Contex 30, Contex 55, Contex A, Contex B
Zubehör, Werbung und Anleitungen:
Contex 55 Gebrauchsanweisung

Patente:


  • Patent:DE1179741 15.10.1964 Henning Gunnar Carlsen Erling Adolf Carlsen Contex : Einstellwerk an Zehntasten-Rechenmaschinen

  Mehr...



Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.