[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.90.204.40 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Hersteller | Pfeil.gif Patente |   Maschinen

Madas


Großbild

Löwe 1943

Großbild

Siegel 1919

Inhaltsverzeichnis

1 Firmendaten

Vollständiger Name....: Madas; H. W. Egli AG
Ort, Land.............: Zürich Schweiz
Gründer...............:
Gründungsdatum........:
Namensänderung........:
Löschung der Firma....:
Hauptprodukte.........:

2 Firmengeschichte

Der Name "Madas" ist die Bezeichnung für die Modellreihe der Rechenmaschinen mit Staffelwalze der Firma H. W. Egli AG in Zürich, Schweiz
Das Wort ist aus den Anfangsbuchstaben der Wörter Multiplikation, automatische Division, Addition, Subtraktion zusammengesetzt

Beginn der Produktion 1908. Es gab Modelle mit Schiebereinstellung oder Volltastatur; Betrieb mit Hand und/oder Motor

Weitere Informationen finden Sie im Prospektmaterial

3 Rechner

Auswahl:

Diverse Sondereinrichtungen, z.B. zum Ausziehen der Quadratwurzel

Die Liste oben ist noch unvollständig (s. auch Literatur unten)

4 Andere Produkte, Reklame

4.1 Siehe auch

5 Wichtige Personen

5.1 Firmengründer

5.2 Konstrukteure

5.3 sonstige Personen

6 Literatur



7 Weitere Informationen


Diese Seite muss noch überarbeitet werden:
MADAS ist der Name einer Rechenmaschinen-Serie von Egli, kein Hersteller

Patente:




Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.